Wir schenken Ihnen Gehör

Schon im Mutterleib fängt unser Ohr an zu arbeiten. Es ist 24 Stunden am Tag im Einsatz. Wir brauchen unsere Ohren, um das Gehirn mit lebenswichtigen Informationen aus der Umwelt zu versorgen. Das Ohr warnt uns vor Gefahren, gibt uns Orientierung und ist wichtig für unsere soziale Kommunikation.
Hören, Verstehen und Teilhaben sind unmittelbar miteinander verknüpft. Schwindet das Hörvermögen, schwindet auch die Lebensqualität.

Jeder Mensch hört anders. Das persönliche Hörvermögen kann nur bei einem Hörtest überprüft werden. Sollte sich dabei ein Defizit herausstellen, gibt es für fast alles eine passende Lösung.

Moderne Hörsysteme werden auf den individuellen Hörverlust angepasst. Dabei ist es heute möglich, störende Geräusche weitestgehend in den Hintergrund, und Sprache in den Vordergrund zu stellen. Das räumliche Hören wird durch modernste Technik weitestgehend wiederhergestellt.

Bekannt sind vor allem drei Arten von Hörgeräten:

IDO

Die Im-Ohr Systeme sind kleine dezente Technikwunder, die fast unsichtbar im Gehörgang sitzen. Diese kosmetische Lösung eignet sich für Menschen, die eine große Unauffälligkeit wünschen

HDO

Die Hinter-dem-Ohr-Systeme werden, wie der Name schon sagt, hinter dem Ohr getragen.
Sie schmiegen sich dezent hinter die Ohrmuschel. Der aufgenommene Schall wird dabei über einen Schallschlauch und ein individuell angepasstes Ohrstück in den Gehörgang geleitet.

RIC

RIC Hörsysteme gibt es noch nicht so lange auf dem Markt. Durch die besonders kleine Bauform werden sie sehr diskret und unauffällig getragen. Das besondere daran ist, dass die Schallabgabe mittels eines kleinen Lautsprechers direkt im Gehörgang erfolgt. Die Verbindung wird über ein kleines, kosmetisch unauffälliges Kabel hergestellt.

D9RIC312_S_Psilver
rixx_new
XF_AP_Hero_Shot_web

Hörsystemzubehör und Smartphone ( App ) stellen die Verbindung zur vernetzen Hörwelt dar und ermöglichen den direkten Empfang von einer Audioquelle wie TV oder Soundanlage.

Zusätzlich zu den Geräten kann man optional mit Bluetooth – Fernbedienungen oder mit dem Smartphone per App verschiedene Einstellungen am Hörgerät vornehmen oder sich optional mit einer Audioquelle wie Soundanlage oder TV verbinden.

GetThumbnai1l
GetThumbnail
modern smartphone isolated on white background

Wie man sehen kann gibt es für jeden eine passende Lösung. Lassen Sie sich von unseren Hörspezialisten direkt vor Ort beraten.

 

Ihr Team vom Hörgeräte Linden in Kall und Mechernich